die Welt im eigenen Garten verändern

Die Humusrevolution hat begonnen - willst du dabei sein?

Nachrichten vom Humusprojekt gibt's einmal im Monat

"Wenn Regierungen die Klima-, Hunger, Gesundheits- und Demokratiekrisen nicht lösen, dann werden es die Völker tun."


- Dr. Vandana Shiva

Wer wir sind

Wir sind Humuszüchter und wollen Hüter der Erde werden.

Wir sind eine kleine Gruppe von Menschen, die aus Amerika, Belgien, Deutschland, England, Holland, Lissabon, Porto und Schottland nach Zentralportugal gekommen sind. Wie viele ‘Einwanderer’ in dieser Gegend sind wir hierher gekommen, um alles hinter uns zu lassen, Obst und Gemüse anzubauen und unseren Traum zu leben. Es hat sich herausgestellt, dass dies nicht so einfach ist wie erwartet.

Keiner von uns kennt sich in der Landwirtschaft aus. Wie die meisten ‘neuen Siedler’ in dieser Gegend kennen wir uns mit einer Reihe von Tätigkeiten aus, die nichts mit Landwirtschaft zu tun haben. Zu unseren Fähigkeiten gehören z.B.: Buchhaltung, Computerprogrammieren, Holzbearbeitung, Homöopathie, Ingenieurwissenschaften, Krankenpflege, Kunst und Kunsthandwerk aller Art, Pädagogik, Schriftstellerei und Übersetzung. Manche von uns waren Hobbygärtner, bevor wir hierher gekommen sind .

Wir sind relativ isoliert, obwohl wir von Menschen umgeben sind, die wie wir eine Quinta haben und das Land bearbeiten. Im Unterschied zu uns sprühen jedoch viele unserer Nachbarn Kunstdünger und Pestizide über ihre Felder, was das Bodenleben zerstört. Unsere Nachbarn arbeiten hart, bis zur Erschöpfung, und ruinieren ihre Gesundheit.

Wir sind nicht hier, um ihnen zu sagen, dass sie damit aufhören sollen. Doch vielleicht können wir ihnen zeigen, dass es eine Alternative gibt. Wir wollen regenerativen Gartenbau praktizieren. Wir versuchen, die Arbeit effizient und mit Freude anzugehen, denn für uns müssen die Regenerierung des Bodenlebens und die Regenerierung des Menschenlebens Hand in Hand gehen.

Mehr darüber, was wir tun gibt’s hier zu lesen.

Foto: Hudson Hintze